Schwimmbrille Kinder

Schwimmbrille Kinder

Nützlich oder Überflüssig?

arena-Kinder-Schwimmbrille-Spider-blau
Kinder Schwimmbrille *

Diese Frage ist recht schnell beantwortet. Eine Schwimmbrille Kinder ist absolut empfehlenswert. Kinderaugen reagieren sehr empfindlich auf Pollen, Chlor und andere Schadstoffe, die sich im Wasser befinden. Zudem ist die Netzhaut erst mit circa sieben Jahren vollständig ausgebildet. Der UV-Schutz einer Kinder Schwimmbrille schützt die kleinen Kinderaugen vor der ungesunden UV-Strahlung, die besonders an der Wasseroberfläche zum Tragen kommt. An sonnigen Tagen wird die ohnehin schon erhöhte ultraviolette Strahlung durch das Wasser nochmal um bis zu 50 Prozent zurück gespiegelt.

Wichtiger Hinweis: Kinder die das Schwimmen erlernen, sollen übrigens noch keine Schwimmbrille im Wasser tragen. Sie sollen die erschwerten Bedingungen für ihre Augen im Wasser kennen lernen und sich dabei trotzdem gut orientieren und voran kommen.

Welche Kinder Schwimmbrille?

Schwimmmaske-Aqua-Vista-Junior-Kinder-Sphere-Schwimmbrille
Kinder Schwimmmaske *

Da fast alle Schwimmbrillen für Kinder einen UV-Schutz besitzen, steht die Suche nach der perfekten Passform der Schwimmbrille an erster Stelle. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten. Die reine Schwimmbrille oder eine Schwimmmaske. Der Unterschied beläuft sich darauf, dass die Schwimmmaske für Kinder größere Gläser und damit eine größere Auflagefläche im Gesicht besitzt. Der Tragekomfort wird dadurch deutlich erhöht. Bei Schwimmbrillen sind die Silikon- oder Gummiränder der Gläser deutlich dichter an der Augenhöhle dran. Viele Kinder empfinden das als unangenehm. Aber egal ob Schwimmbrille oder Schwimmmaske, beide eignen sich zum Planschen im Wasser bestens, da sie durch den geringen Strömungswiederstand fast nie verrutschen. Dies ist nämlich der große Unterschied zu einer Taucherbrille für Kinder.

Schwimmbrille für Kinder kaufen, wo?

blau-EVEREST-FITNESS-Schwimmbrille-Aufbewahrungsbox-Antibeschlag-Schutz
Schwimmbrille mit Brillenetui *

Eine Schwimmbrille für Kinder kaufen kann man entweder in einem Fachgeschäft oder bei diversen Online-Händlern. Viele Fachgeschäfte tun sich aber leider schwer damit mehrere Verpackungen nur zur Anprobe zu öffnen. Beim Online-Händler ist dies durch das Widerrufsrecht schon deutlich einfacher. Hier kann man mehrere Schwimmbrillen bestellen und zuhause in Ruhe ausprobieren. Um gewisse Modelle in eine engere Wahl zu bringen, sollte man sich aber auf jeden Fall die Herstellerangaben sowie Kundenrezessionen genauer durchlesen. Damit bekommt man einen guten Überblick welche Größe das jeweilige Kind benötigt. Denn Schwimmbrillen für Kinder gibt es natürlich in verschiedenen Größen. Ist die richtige Größe gefunden, so ist selbstverständlich die Optik der Schwimmbrille oder Schwimmmaske für das Kind noch ein sehr wichtiger Punkt. Kein Kind möchte eine Schwimmmaske aufsetzen wenn die Farbe der Brille nicht gefällt. Zum Glück gibt es für die Kleinen heutzutage eine große farbliche Auswahl der verschiedenen Modelle.

Nützliche Tipps zur Pflege von Schwimmbrillen für Kinder

Da die meisten Schwimmbrillen und Schwimmmasken heutzutage mit einer Antifog-Beschichtung (auch Antibeschlag-Beschichtung genannt) ausgestattet sind sollte diese natürlich auch gepflegt werden. Die Innenflächen der Gläser sollten nicht mit Fingern angefasst und die Brille nach dem Gebrauch mit klarem Wasser abgespült werden. Des Weiteren soll die Schwimmbrille nur durch Lufttrocknung getrocknet werden. Ein Brillenetui schützt zudem vor Verkratzung und gewährt eine lange und einwandfreie Nutzung.