Schwimmbrille verspiegelt

Welche Glastönung ist die richtige für mich, Schwimmbrille verspiegelt?

Zoggs-Fusion-Air-Mirror-Schwimmbrille-rosa
verspiegelte Schwimmbrille *

Neben der perfekten Passform und dem modischen Aspekt einer Schwimmbrille ist die richtige Glasfarbe für eine bestmögliche Orientierung im Wasser von großer Bedeutung. Denn die Tönung der Gläser hat einen entscheidenden Einfluss auf die Sicht im Wasser. Verschiedene Tönungen können Blendungen und Reflexionen die durch das Sonnenlicht in offenen Gewässern oder die Deckenbeleuchtungen in Schwimmbädern entstehen deutlich verringern. Zudem können Kontraste verkleinert oder sogar verstärkt werden. Diesen Vorteil gilt es bei den jeweiligen Bedingungen zu nutzen. Egal für welche Tönung Sie sich entscheiden, einen UV-Schutz sollten alle Modelle besitzen. Eine Schwimmbrille verspiegelt ist nur eine von vielen möglichen Farbvariationen. In diesem Blog-Beitrag werden die verschiedenen farblichen Möglichkeiten aufgezeigt.

klare Schwimmbrillen Gläser:

Klare Gläser geben die Umwelt so wieder wie sie wirklich ist. Sie verdunkelt und erhellt auch nichts. Ihr Einsatz macht in überdachten Schwimmbädern Sinn. Wenn man Schwimmbrillen mit klaren Gläsern im Freien nutzt sollte man jedoch darauf achten, dass die Schwimmbrille auf jeden Fall einen UV-Schutz besitzt.

grüne Schwimmbrillen Gläser:

Nach klaren Gläsern verfälschen grüne Gläser ihre Farbwahrnehmung am wenigsten. Die grüne Tönung schützt die Augen bestens vor der gefährlichen UV-Strahlung, ohne jedoch die reale Farbwelt groß zu verändern.

graue und leicht getönte Schwimmbrillen Gläser:

Graue und leicht getönte Gläser bieten auf jeden Fall einen wirksamen UV-Schutz. Die Umgebung wird leicht verdunkelt aber sehr real wieder gegeben. Kontraste und Farben behalten ihren natürlichen Touch. Des Weiteren erhält man einen leichten Blendschutz. Einsetzbar sind graue und leicht getönte Gläser sowohl in Schwimmbädern als auch im Freiwasser. Es handelt sich hierbei also um einen Alleskönner!

blaue und violette Schwimmbrillen Gläser:

Blaue und violette Gläser werden in Deutschland am häufigsten gekauft. Die Farben wirken durch die Brille leicht kühler aber dennoch sehr natürlich. Sie verstärken die Kontraste und reduzieren die Blendungen bei mittleren Lichtverhältnissen. Als Einsatzort eignet sich gleichermaßen die Schwimmhalle wie auch das Schwimmen im Freien.

braune Schwimmbrillen Gläser:

Durch braune Gläser werden die Kontraste in der Umgebung noch ein kleines Stück stärker hervorgehoben wie bei den blauen Gläsern. Sie werden gerne im Freiwasser genutzt und die Farben werden fast real wieder gegeben. Grüne Töne können damit besonders gut differenziert werden und zudem kann sich die Sicht auf längere Distanzen verbessern. Diese Brillen-Tönung ist somit gut für Outdoor-Einsätze geeignet.

gelbe, orange und rote Schwimmbrillen Gläser:

Bei gelben, orangen und roten Gläsern verändern sich die natürlichen Farben leicht in den wärmeren Bereich hin. Eine Intensivierung der Tiefenwahrnehmung findet statt. Sie reduzieren den Blendeffekt im Gegensatz zu den blauen und violetten Gläsern spürbar stärker. Zudem wird bei gelben, orangen und roten Gläsern das Umgebungslicht stark verstärkt. Die Umgebung erscheint damit deutlich heller als sie in Wirklichkeit ist. Dies hat jedoch auch zur Folge, dass deutlich mehr UV-Strahlung durch gelassen wird. Von einer Nutzung im Freien bei herrlichem Sonnenschein wird daher aus Gesundheitsgründen abgeraten. In Schwimmbädern mit grünen oder blauen Hintergrund sowie bei bewölktem Wetter sind sie dagegen sehr empfehlenswert.

polarisierte Schwimmbrillen Gläser:

Polarisierte Gläser reduzieren bei gleicher Farbwahrnehmung Spiegelungen bei auf dem Wasser deutlich. Da diese Gläser jedoch viel Licht schlucken eignen sie sich für den Einsatz in der Schwimmhalle nur bedingt. Ein Einsatz am Tage im Freien macht da schon mehr Sinn.

verspiegelte Schwimmbrille:

Schwimmbrillen mit verspiegelten Gläsern reflektieren das Sonnenlicht am besten und bieten im Freiwasser Rückenschwimmern und Schwimmern bei tiefstehender Sonne einen sehr guten UV-Schutz sowie einen perfekten Blendschutz. In einer Schwimmhalle ist eine Schwimmbrille verspiegelt nicht empfehlenswert, da sie einfach zu viel Licht schluckt und damit deutlich zu dunkel ist.